Chemiedidaktik
Startseite Aktuelles Mitarbeiter Projekte Publikationen Tagungen Kolloquien Lehre und Studium Materialien Kontakt / Impressum

Unilogo Uni Bremen Unilogo Fachbereich 2 

English pages

Aktuelles im IDN - Abt. Chemiedidaktik


August 2017

Professor Ingo Eilks ist erneut als Senior Fellow in das Kolleg Didaktik:digital der Joachim Herz Stiftung eingeladen worden. Mit der Annahme der Einladung ist das Angebot der weiteren Förderung der Abteilung Chemiedidaktik an der Universität Bremen verbunden.

Juli 2017

Michael Linkwitz, externer Kooperationspartner unserer Abteilung vom Otto-Hahn-Gymnasium in Bergisch Gladnach, wirbt bei der Bayer Science & Education Foundation für die Integration der Green Chemistry in den Chemieunterricht eine Förderung von 3.800 Euro ein, Wir gratulieren.

Juli 2017

Für sechs Wochen ist Binke Verdeyen von der Katholischen Universität Leuven (Belgien) Gast in unserer Abteilung. Herzlich willkommen.

Juni 2017

Dr. Marc Stuckey, externer Mitarbeiter in der Bremer Chemiedidaktik, und seine Schülerinnen und Schüler von der IGS Wilhelmshaven erreichen bei der deutschen Vorausscheidung für den europaweiten Schülervideowettbewerb 'Chemistry Rediscovered' der europäischen JungChemiker (EYCN) und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) die Plätze 3 und 4. Wir gratulieren.

Mai 2017

Rouba Khaddoor schließt ihre Doktorarbeit zum Chemieunterricht in Syrien mit magna cum laude erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Mai 2017

Für die nächsten zwei Wochen ist Prof. Marika Kapanadze von der Ilia State University in Tiflis (GE) zu Gast in unserer Abteilung. Herzlich willkommen.

April 2017

Dr. Moritz Krause, Lehrbeauftragter und externer wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Chemiedidaktik der Universität Bremen, gewinnt beim "Contest for Digital Learning Objects in Chemistry" des European Chemistry Thematic Network (ECTN) den ersten Preis. Eingereicht hat er einen Beitrag über "Learning the nomenclature of alkanes by creating Stop Motion Videos". Gerade in dieser Woche ist hierzu auch ein Beitrag in der Zeitschrift "Chemistry in Action" erschienen. Wir gratulieren!

Februar 2017

Erneute Anerkennung für Bremer Chemiedidaktik aus den USA. Prof. Ingo Eilks ist für drei Jahre in das Editorial Advisory Board (EAB) des Journal of Chemical Education (JCE) eingeladen worden. Das JCE ist eine der traditionsreichsten und international angesehensten Zeitschriften der Chemiedidaktik. Ingo Eilks ist einer der ersten Personen im EAB des JCE, die nicht aus Nord-Amerika stammen.

Februar 2017

Ab Februar ist Luciane Fernandes de Goes Gast-Doktorandin in unserer Abteilung. Luciane kommt von der Universidade de Sao Paulo, Brasilien, und wird ihre Forschungsarbeiten bis zum Jahresende in Bremen mit einem Stipendium der Forschungsförderung in Sao Paulo fortsetzen. Herzlich willkommen.

Januar 2017

Dr. Silvija Markic hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Chemiedidaktik und Sachunterricht an die PH Ludwigsburg erhalten. In dieser Woche wurde sie als Professorin in Ludwigsburg mit Wirkung zum 1. März 2017 ernannt. Wir werden Silvija vermissen, wünschen ihr aber alles erdenklich Gute für die nächsten Schritte in ihrer Karriere.

Januar 2017

In diesen Tagen sind unsere Partner im ARTIST Projekt aus Georgien, Irland, Österreich, der Türkei, Israel und den Philippinen zu Gast in der Chemiedidaktik in Bremen. Herzlich willkommen. ARTIST wird von der EU im Rahmen des Programms ERASMUS+ mit etwa 900.000 Euro gefördert und beschäftigt sich mit Innovationen in der Ausbildung von Lehrkräften in den Naturwissenschaften.

Dezember 2016

Prof. Ingo Eilks erhält im kommenden Jahr die Auszeichnung "for the Incorporation of Sustainabiliy into Chemical Education" der American Chemical Society. Der Bremer Wissenschaftler ist überhaupt erst der dritte Europäer - und der erste Deutsche, dem diese Auszeichnung zuteil wird. Er ist damit einer von nur wenigen Chemiedidaktikern weltweit, die Auszeichnungen der drei international wichtigsten chemischen Fachgesellschaften erhalten hat, der American Chemical Society, der Royal Society of Chemistry in Groß-Britannien und der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Verbunden mit der Auszeichnung ist eine Einladung zu einem Festsymposium aller Preisträger auf der Frühjahrstagung der ACS. Dieses Symposium wird im April 2017 in San Francisco stattfinden.

November 2016

Prof. Ingo Eilks ist eingeladen worden, Section Editor für "Green Chemistry in Education" der Zeitschrift "Current Opinion in Green and Sustainable Chemistry" zu werden. Current Opinion berichtet jeweils über aktuelle Trends in verschiedenen Bereichen der Chemie. Er wird die Aufgabe gemeinsam mit unserer Kooperationspartnerin Prof. Vania G. Zuin aus Sao Carlos (Brasilien) wahrnehmen.

November 2016

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das Projekt "Phosphor-Rückgewinnung - angewandte Umwelttechnik im Schülerlabor" für die Jahre 2016-2019 mit 125.000 Euro.

Oktober 2016

Seit letzter Woche ist Päivi Kousa von der Universität Helsinki für zwei Monate Gast in der Chemiedidaktik. Päivi arbeitet mit Dr. Silvija Markic an Fragen von Heterogenität und Differenzierung. Impulse aus Bremen sollen ihr bei ihrer Doktorarbeit helfen. Herzlich willkommen.

Oktober 2016

Aktuell sind Dr. Riam Abu-Much, Dr. Ahmad Basheer, Dr. Naji Kortam und Dr. Naim Najami Gäste in unserer Abteilung. Die Gäste kommen vom Academic Arab College for Education in Bremens Partnerstadt Haifa. Das College ist uns seit vielen Jahren in verschiedenen Kooperationen und Austauschprogrammen verbunden. Der Austausch wird von der EU im Programm ERASMUS+ gefördert. Herzlich willkommen.

Oktober 2016

Wir heißen Dr. Nadja Belova und Christian Zowada als neue wissenschaftliche Mitarbeiter in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN herzlich willkommen.

September 2016

Ab dieser Woche ist Dr. Alexey Markin aus Saratov, Russland, für drei Monate Gast in unserer Abteilung. Der Forschungsaufenthalt von Dr. Markin basiert auf einem Stipendium des DAAD. Er wird mit uns an Unterrichtskonzepten zur Nano- und Nachhaltigkeitsbildung arbeiten.

September 2016

Prof. Ingo Eilks ist an die State University of San Jose, California, eingeladen worden. Der Besuch soll im Zusammenhang eines Forschungsaufenthalts an der University of California Davis im April nächsten Jahres stattfinden.

September 2016

Im Nova Publishing Verlag New York erscheint das Buch "Science Education towards Inclusion" herausgegeben von Dr. Silvija Markic und Prof. Dr. Simone Abels von der Universität Lüneburg.

August 2016

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Plenarreferent für das kommende Humboldtkolleg Brasilien über Umwelt und Entwicklung eingeladen worden. Das Kolleg wird im November 2016 in Sao Carlos stattfinden.

August 2016

Die Europäische Union fördert im Rahmen von ERASMUS+ das Projekt Action Research to Innovate Science Teaching (ARTIST) mit knapp 900.000 Euro. In diesem Projekt werden wir an Lehrerbildung und Unterrichtsforschung mit Kolleginnen und Kollegen aus Georgien, Irland, Österreich, der Türkei, Israel und den Philippinen arbeiten. Koordiniert wird das Projekt von der Universität Bremen.

August 2016

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Section Editor der Zeitschrift Sustainability für die Sektion Sustainability Education and Approaches eingeladen worden.

Juli 2016

In dieser Woche ist Prof. Yaron Schur vom David-Jellin-College in Jerusalem (Israel) zu Gast in unserer Abteilung. Herzlich willkommen.

Juni 2016

Dr. Siham Al-Amoush, ehemalige Mitarbeiterin und Doktorandin in unserer Abteilung, hat eine Stelle als Dozentin an der Queen Rania Teacher Academy in Amman (Jordanien) angetreten. Wir gratulieren.

Juni 2016

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das Editoral Board der neu gegründeten Zeitschrift Journal of the Turkisch Chemical Society, Section C - Chemical Education (JOTCSC) eingeladen worden.

Mai 2016

Xiaoge Chen, Doktorandin in unserer Arbeitsgruppe, konnte ein Stipendium des China Scholarship Council für ihre Promotion einwerben. Xiaoge kann damit ihre Forschungsarbeiten bei uns in Bremen auf einer sicheren Basis fortsetzen. Wir gratulieren.

Mai 2016

Aktuell ist Prof. Marika Kapanadze von der Ilia State University in Tbilisi (Georgien) Gast in unserer Abteilung. Der Besuch findet statt im Rahmen eines gemeinsam eingeworbenen Erasmus+ Projekts. Herzlich willkommen.

Mai 2016

Vom 26.-28.5.2016 findet gemeinsam organisiert von Prof. Ingo Eilks und Prof. Bernd Ralle das 23. Sommersymposium zur Naturwissenschaftsdidaktik an der TU Dortmund statt. Alle Gäste sind herzlich willkommen, eine Konferenzgebühr erheben wir nicht.

April 2016

Dr. Moritz Krause, externer wiss. Mitarbeiter und Lehrbeauftragter in unserer Abteilung, ist als Junior Fellow für das neu gegründete Kolleg Didaktik:Digital der Joachim-Herz-Stiftung ausgewählt worden. Verbunden mit der Auszeichnung ist eine umfangreiche Förderung seiner Arbeiten zu digitalen Medien im NW-Unterricht. Wir gratulieren.

März 2016

In diesem Jahr erhält Prof. Avi Hofstein vom Weizmann Institute of Science in Israel den "ACS Award For Achievement In Research For The Teaching And Learning Of Chemistry". Avi ist uns über viele Jahre über gemeinsame Publikationen und Buchprojekte verbunden. Wir gratulieren.

Februar 2016

Das Schülerlaborprojekt "Chemie, Umwelt, Nachhaltigkeit", geleitet von Prof. Ingo Eilks, erhält beim Polytechnik-Preis 2015 eine Ehrenurkunde. Hiermit werden neben den vier Preisträgern weitere 13 hervorragende Projekte aus knapp 120 Bewerbungen ausgezeichnet.

Januar 2016

Wir begrüßen Xiaoge Chen als neue Doktorandin in unserer Abteilung. Xioage wird über Chemieunterricht in China im internationalen Vergleich in Bremen forschen. Herzlich willkommen.

Januar 2016

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Keynote-Speaker für die Fachtagung 'Visible Didactics - Fachdidaktische Forschung trifft Praxis' eingeladen worden. Die Tagung wird im Dezember 2016 in Innsbruck stattfinden.

Dezember 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Keynote-Speaker für die 13th European Conference in Research in Chemical Education (ECRICE) eingeladen worden. Die Tagung wird im September 2016 in Barcelona stattfinden.

Dezember 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks ist zu einem Vortrags- und Forschungsaufenthalt an die Universitäten Malmö (Schweden) und Kopenhagen (Dänemark) eingeladen worden. Der Besuch wird im Februar 2016 stattfinden.

Dezember 2015

Fiona Affeldt, wiss. Mitarbeiterin in unserer Abteilung, konnte im Programm BremenIDEA ein Stipendium für einen zweiwöchigen Forschungsaufenthalt für den kommenden März an der Universität Helsinki einwerben. Wir gratulieren.

Dezember 2015

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) fördert auch im kommenden Jahr das Chemielehrerfortbildungszentrum getragen von den Universitäten Bremen und Oldenburg. Durch die erneute Förderung von ca. 40000 Euro können in 2016 viele Kurse in der Lehrerfortbildung angeboten werden.

Dezember 2015

In dieser Woche ist Prof. David Waddington aus York zu Gast in der Chemiedidaktik. Am Dienstag wird David einen Vortrag in unserer Kolloquiumsreihe halten. Herzlich willkommen!

November 2015

Die kommenden drei Wochen sind Nina Hamidah und Retno Rahmawati aus Indonesien Gäste in der Chemiedidaktik. Beide wollen bei uns über eine Studie über Green Chemistry in der Hochschullehre durchführen. Nina wird danach ihre Doktorarbeit bei uns in Bremen beginnen. Herzlich willkommen

Oktober 2015

4. CARN-D.A.CH. Tagung in Bremen. Das Collaborative Action Research Network (CARN) ist die internationale Fachorganisation für Aktionsforschung. Innerhalb von CARN gibt es eine Reihe regionaler und nationaler Netzwerke, so auch CARN-D.A.CH. als deutschsprachiges Netzwerk für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Nach mehreren Tagungen in Österreich findet in Bremen am 8. und 9. Januar 2016 auf gemeinsame Einladung von Prof. Ingo Eilks und Prof. Doris Elster nun erstmals ein CARN-D.A.CH. Treffen in Deutschland statt.

September 2015

Prof. Ingo Eilks ist als Senior Fellow in das neu gegründete Kolleg Didaktik:Digital der Joachim-Herz-Stiftung eingeladen worden. Verbunden mit der Auszeichnung ist auch das Angebot einer umfangreichen Förderung unserer Arbeiten zu digitalen Medien im NW-Unterricht und der Lehrerbildung.

August 2015

Nicole Garner und Moritz Krause schließen beide ihre Promotion erfolgreich mit magna cum laude ab. Wir gratulieren.

August 2015

Nina Hamidah, aktuell noch externe Doktorandin in unserer Arbeitsgruppe, konnte ein staatliches Stipendium in Indonesien für ihre Promotion einwerben. Nina kann damit ihre Forschungsarbeiten in Kürze bei uns in Bremen fortsetzen. Wir gratulieren.

August 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das Advisory Committee des Journal Science Education/Revista de Educacion en Ciencias eingeladen worden.

August 2015

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert erneut die Dortmund-Bremer-Sommersymposien zur Naturwissenschaftsdidaktik ausgerichtet von Prof. Ingo Eilks und Prof. Bernd Ralle (Dortmund). Mit der Förderung von 20.000 Euro wird das nächste Symposium im Mai 2016 in Dortmund stattfinden.

Juli 2015

Die EU bewilligt für die Chemiedidaktik der Universität Bremen umfangreiche Austauschaktivitäten mit der Ilia State University in Tbilisi (Georgien) und dem Academic Arab College for Education in Bremens Partnerstadt Haifa (Israel).

Juni 2015

Im SENSE Verlag Rotterdam erscheint das Buch "Relevant Chemistry Education - From Research to Practice" herausgegeben von Prof. Ingo Eilks und Prof. Avi Hofstein vom Weizmann Institute of Science in Israel.

Juni 2015

Chemistry Education Research and Practice (CERP), mit herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Eilks, erzielt für das Jahr 2014 erstmals einen Impact Factor von über 2. Damit etabliert sich CERP endgültig als eine der am effektivsten zitierten Zeitschriften in der gesamten Naturwissenschaftsdidaktik.

Juni 2015

Die AG Chemiedidaktik erhält im Rahmen des Programms BremenIDEA ein Reisestipendium für Amaha Woldu aus Mekele, Äthiopien. Der Besuch wird im Herbst 2015 stattfinden und dient der Vorbereitung eines möglichen Promotionsvorhabens.

Mai 2015

Nadja Belova schließt ihre Promotion zum Thema Werbung im naturwissenschaftlichen Unterricht mit 'summa cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Mai 2015

Prof. Ingo Eilks wird in den Beirat für Lehrerbildung bei der senatorischen Behörde für Bildung und Wissenschaft berufen.

Mai 2015

Vom 25.5.-03.06.2015 ist Prof. Dr. Avi Hofstein vom Weizmann Institute of Science in Rehovot (Israel) Gastdozent in der Chemiedidaktik der Universität Bremen. Avi wird u.a. auch einen Vortrag im Bremen-Oldenburg-Kolloquium zur Didaktik der Naturwissenschaften halten. Herzlich willkommen.

April 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks ist zum Plenarvortrag zur Jahrestagung 2016 von 'Lernort Labor' eingeladen worden. Die Tagung wird im März 2016 in Saarbrücken stattfinden.

Februar 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks wird in das International Advisory Board der Buchreihe 'Advances in Chemistry Education' herausgegeben von der Royal Society of Chemistry in Groß-Britannien berufen.

Februar 2015

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das Editorial Board der Zeitschrift Science & Education eingeladen worden. S&E fokussiert in erster Linie die Rolle von Wissenschaftsgeschichte und -philosophie für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Mit einem IF von ca. 0.7 gehört S&E zu den sehr gut zitierten Zeitschriften der Naturwissenschaftsdidaktik.

Januar 2015

Wir begrüßen Dr. Antje Siol, die uns auch bisher schon in der Kooperation im Schülerlabor verbunden war, als neue wissenschaftliche Mitarbeiterin in unserem Institut. Herzlich willkommen!

Januar 2015

Vom 18.-21.1.2015 ist Dr. Jesper Sjöström von der Universität Malmö Gast in der Chemiedidaktik der Universität Bremen. Jesper wird mit uns an einem Beitrag zu Bildung und Scientfic Literacy arbeiten. Herzlich willkommen.

Dezember 2014

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert ein Schülerlaborprojekt der Chemiedidaktik der Universität Bremen mit über 300.000 Euro. Entwickelt werden Schülerlaborangebote auch für Schülerinnen und Schüler mit benachteiligten Bildungsbiographien. Diese Angebote werden dann in Bremen und bei Partner in Saarbrücken, Karlsruhe und Nürnberg implementiert. Beiteiligt sind in Bremen Dr. A. Siol, MEd F. Affeldt, Dr. S. Markic und Prof. I. Eilks.

Dezember 2014

Die Joachim Herz Stiftung und die Initiative MINT Zukunft schaffen e.V. zeichnen Bremer Chemie- und Biologiedidaktik in Person von Moritz Krause, Dr. Dörte Ostersehlt und Prof. Ingo Eilks zusammen mit Lehrkräften der Lise-Meitner-Schule in Stuhr-Moordeich mit dem 1. Preis beim 'MINT von morgen Schulpreis' aus. Prämiert wird eine Unterrichtsentwicklung zum Thema Bionik unter Nutzung digitaler Medien und forschenden Lernens.

November 2014

Vom 28.11.-2.12.2014 ist Prof. Dr. Mustafa Sozbilir von der Atatürk Universität in Erzurum (TR) zu Gast in der Chemiedidaktik der Uni Bremen. Herzlich willkommen.

November 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist erneut an das Academic Arab College of Education in Bremens Partnerstadt Haifa (Israel) eingeladen worden. Der Besuch mit Vortrag und Workshop soll im Februar 2015 stattfinden.

November 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks wurde eingeladen zum 1. Januar 2015 den Vorsitz im Editorial Board der Zeitschrift Chemistry Education Research and Practice (CERP) zu übernehmen. Aktuell ist CERP weltweit eine von nur wenigen, originär chemiedidaktischen Zeitschriften, die im Web of Science geführt werden. Aktuell ist CERP die Zeitschrift in diesem Bereich mit dem höchsten Impact Factor.

November 2014

Prof Dr Ingo Eilks ist zu mehreren Vorträgen an die Chiba Universität in Japan eingeladen worden. Die Reise soll im Frühjahr 2015 stattfinden.

November 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das Advisory Board der neuen Buchreihe "Advances in Chemistry Education" eingeladen worden. Die Buchreihe wird bei der Royal Society of Chemistry verlegt.

Oktober 2014

Vom 21.-24. Oktober 2014 ist Dr. Ran Peleg vom Weizmann Institute of Science (Rehovot, Israel) Gast in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN. Ran arbeitet mit uns im TEMI-Projekt zusammen und wird ein Seminar zum naturwissenschaftlichen Lernen durch Theater-Spielen bei uns halten. Herzlich willkommen!

Oktober 2014

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) fördert auch im kommenden Jahr das Chemielehrerfortbildungszentrum getragen von den Universitäten Bremen und Oldenburg. Durch die erneute Förderung von ca. 40000 Euro können in 2015 ca. 80 Kurse in der Lehrerfortbildung angeboten werden.

Oktober 2014

Wir heißen Fiona Affeldt und Yannik Tolsdorf als neue Doktorandin bzw. neuen Doktoranden in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN willkommen.

September 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als PLenarreferent zum IV. National Chemical Education Congress of Turkey eingeladen worden. Die Tagung wird im Spätsommer 2015 in Ayvalik (Türkei) stattfinden.

September 2014

Gemeinsam organisiert von Physik- und Chemiedidaktik findet unter Leitung von Prof. Horst Schecker vom 14.-18. September 2014 die Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (www.gdcp.de) an der Universität Bremen statt.

August 2014

Im EURASIA Journal of Mathematics, Science and Technology Education erscheint das Themenheft "Traditions and Trends in Mathematics, Science and Technology Education in Germany" herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Eilks und Dr. Silivja Markic. Das EURASIA Journal wird seit dem vorletzten Jahr im Web of Science geführt und gehört damit in die erste Liga internationaler Zeitschriften zur Naturwissenschaftsdidaktik.

Juni 2014

VOm 19.-21. 6. 2014 findet in der Chemiedidaktik der Universtität Bremen das 22. Internationale Symposium zur Chemie- und Naturwissenschaftsdidaktik statt. Wir erwarten etwa 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus knapp 30 Ländern. Herzlich willkommen.

Juni 2014

Marc Stuckey schließt seine Promotion zum Relevanzbegriff in der naturwissenschaftlichen Bildung mit 'summa cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Juni 2014

Ab dem 15.6. ist Prof. Avi Hofstein vom Weizmann Institute of Science Gast in unserer Abteilung. Er wird u.a. die Promotion von Marc Stuckey mit abnehmen. Herzlich willkommen.

Juni 2014

Ab dem 10.6. ist Ines Nuic aus Sarajevo (BIH) Gast in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN. Herzlich willkommen. Ines Nuic reist auf der Basis eine Reisestipendiums der ESERA nach Bremen wird hier u.a. ihre Forschungsarbeiten vorstellen.

April 2014

Der Förderverein MNU hat im Zuge seines Bundeskongresses 2014 in Kassel den Friedrich Wöhler Preis für Chemie an StD Dr. Stephan Kienast für sein herausragendes Engagement für den Chemieunterricht vergeben. Stephan Kienast wirkt seit 1999 an Forschungsprojekten und Schulbüchern unserer Arbeitsgruppe mit. Wir gratulieren. Gestiftet wird der Preis vom Fond der chemischen Industrie.

März 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Keynote-Speaker zum 45. IUPAC World Chemistry Congress eingeladen worden. Dies ist der weltweit größte Chemie-Kongress. Die IUPAC-Tagung wird im August 2015 in Busan (Süd-Korea) stattfinden.

Februar 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist erneut zu einem Aufenthalt als Gastwissenschaftler an das renommierte Weizmann Institute of Science in Israel eingeladen worden. Der Aufenthalt wird im April 2014 stattfinden.

Januar 2014

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Plenarreferent zur 12. European Conference on Research and Innovation in Chemistry Education (ECRICE) eingeladen worden. Die Tagung wird im Juli 2014 in Jyväskylä (Finnland) stattfinden.

November 2013

Die Deutsche Telekom Stiftung fördert ein Projekt zur besseren Berücksichtigung von Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen in der Lehrerbildung. Dieses Projekt wird im Verbund mit Partnern aus Dortmund, Oldenburg und Gießen betrieben. Vom IDN war Dr. Silvija Markic an der erfolgreichen Einwerbung beteiligt.

November 2013

Wir begrüßen Ruba Khaddour als neue Doktorandin in der Chemiedidaktik. Ruba wird am IDN über die Situation des Chemieunterrichts in Syrien und benachbarten Staaten forschen.

November 2013

Das Projekt 'Nachhaltigkeit und Chemie im Schülerlabor' erhält die Auszeichnung zum offiziellen Projekt der UN-Weltdekade einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das Projekt wird gemeinsam getragen von der Chemiedidaktik und dem UFT der Uni Bremen und mit Partnern von der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

November 2013

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in den Projektbeirat 'Fellows für Nachhaltigkeit' eingeladen worden. In dieser Initiative von Teach First e. V. arbeiten Studienabsolventen zur Unterstützung bildungsbenachteiligter Schülerinnen und Schüler in Schulen. Das Projekt wird von der DBU unterstützt.

November 2013

Im Waxmann Verlag Münster erscheint das Buch 'Handeln in Zeiten des Klimawandels - Bewerten lernen als Bildungsaufgabe' herausgegeben von J. Menthe, D. Höttecke, I. Eilks und C. Hößle.

Oktober 2013

Das Academic Arab College of Education in Bremens Partnerstadt Haifa (Israel) hat Prof. Dr. Ingo Eilks als Plenarreferenten zu einer Tagung "New Horizons in Teaching Science" eingeladen. Er wird dort u.a. neben Dan Shechtman (Nobelpreisträger für Chemie von 2011) vortragen. Der Vortrag soll im Februar 2014 stattfinden.

September 2013

Der Humboldt-Club Calcutta hat Prof. Dr. Ingo Eilks als Keynote Speaker zu einer Tagung "Education and Development" mit einem Beitrag über Nachhaltige Entwicklung eingeladen. Der Workshup wird im Januar 2014 in Argatala, Indien, stattfinden. Die Finanzierung erfolgt über die Alexander von Humboldt-Foundation.

August 2013

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Keynote Speaker zur iSER Conference 2014 eingeladen worden. Tagungsthema ist 'Science, Mathematics, and Technology Education in the 21st century: emerging paradigms, pedagogies, and technologies'. Die Tagung findet Anfang November 2014 in Cappadocia, Türkei, statt.

August 2013

Vom 19.-20. August ist Prof. Dr. Griet Ceulemans von der Katholischen Universtität Leuven (Belgien) Gast in der Chemiedidaktik der Universität Bremen. Herzlich willkommen.

Juni 2013

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert das 22. Dortmund-Bremen-Sommersymposium mit über 20.000 Euro. Das Symposium unter den Titel "Science Education Research and Education for Sustainable Development (ESD)" findet vom 19.-21. Juni 2014 in Bremen statt.

Juni 2013

In der Zeitschrift Studies in Science Education erscheint ein ausführliches Review zum Relevanzbegriff von Marc Stuckey, Rachel Mamlok-Naaman, Ingo Eilks und Avi Hofstein. SSE ist eine der angesehendsten Review-Zeitschriften in der Fachdidaktik; es ist äußerst selten, dass dort Beiträge mit Autoren aus Deutschland erscheinen.

Mai 2013

Wir begrüßen Ivano Laudonia als neuen externen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Ivano Laudonia wird am IDN über Chemieunterricht in der beruflichen Bildung forschen.

Mai 2013

Die Stiftung der Universität Bremen fördert ein Projekt des IDN zu Experimentiernachmittagen für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund und deren Eltern. Konzipiert und eingeworben hat dieses Projekt Dr. Silvija Markic.

Mai 2013

Die EU fördert die Chemiedidaktik und das IDN der Universität Bremen und ihre 12 Partner im 7. Rahmenprogramm zur Forschungsförderung mit 3,2 Mio Euro. Im Projekt "TEMI - Teaching Enquiry with Mysteries Incorporated" werden Lehrerfortbildungen zum forschenden Lernen auf der Basis mysteriöser und überraschender Phänomene entwickelt und durchgeführt. Koordiniert wird das Projekt von der Queen Mary University London.

April 2013

Ab dem 15. April 2013 ist Dr. Stephen Keast von der Monash University Melbourne (Australien) für drei Wochen Gast in der AG Chemiedidaktik des IDN. Herzlich willkommen.

März 2013

Prof. Dr. Ingo Eilks ist zum Vize-Präsidenten der International Society for Educational Research (iSER) ernannt worden. iSER gibt unter anderem das Eurasia Journal for Science, Mathematics and Technology Education heraus, das im vergangenen Jahr in den SSCI aufgenommen worden ist.

März 2013

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Gastforscher und Dozent an die neu gegründete Teacher Academy in the University of Helsinki eingeladen worden. Der Forschungsaufenthalt wird im September 2013 stattfinden.

Januar 2013

Im SENSE Verlag Rotterdam erscheint das Buch "Teaching Chemistry - A Studybook". Gemeinsam herausgegeben von Prof. Ingo Eilks und Prof. Avi Hofstein (Weizmann Institute, Israel) ist dies eines der ersten international erstellten Lehrbücher zur Chemiedidaktik. (www.sensepublishers.com)

Dezember 2012

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) fördert weiterhin das Chemielehrerfortbildungszentrum getragen von den Universitäten Bremen und Oldenburg. Durch die erneute Förderung von ca. 40000 Euro können in 2013 bis zu 100 Kurse in der Lehrerfortbildung angeboten werden.

Oktober 2012

Vom 2.-6. Oktober 2012 ist Prof. Dr. Liberato Cardellini von der Universita Politecnica delle Marche in Ancona (Italien) Gast in der Chemiedidaktik am IDN der Uni Bremen. Herzlich willkommen.

August 2012

Mareike Burmeister schließt ihre Promotion zu Bildung für nachhaltige Entwicklung im Chemieunterricht mit 'summa cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Juli 2012

Die EU fördert erneut das European Chemistry and Chemical Engineering Network (EC2E2N) mit 600000 Euro für die Jahre 2012-2015. In diesem Netzwerk kooperiert die Universität Bremen mit 120 Chemiefachbereichen und Fachgesellschaften aus ganz Europa und darüber hinaus. Gegenstand ist die Ausbildung in Chemie im Hochschulbereich.

Mai 2012

Siham Al-Amoush schließt ihre Promotion zu Lehrervorstellungen und zur Reform des Chemieunterrichts in Jordanien mit 'magna cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Mai 2012

Vom 17.-19.5.2012 findet in Kooperation des IDN mit der TU Dortmund das 21. Sommersymposium zur Naturwissenschaftsdidaktik in Dortmund statt. Thema ist "Issues of Heterogeneity and Cultural Diversity in Science Education and Science Education Research"

Mai 2012

Wir begrüßen Dr. Sarah Hayes als neue wissenschaftliche Mitarbeiterin. Sarah Hayes kommt von der Universität Limerick in Irland und verbringt einen dreimonatigen Post-Doc Aufenthalt in Bremen.

April 2012

Im Cornelsen Verlag erscheint der zweite Band der differenzierenden Ausgabe von Natur und Technik: Chemie Interaktiv (Hrsg. Ingo Eilks/Bremen und Claus Bolte/Berlin). Damit ist diese Lehrwerk für differenzierende Schulformen jetzt für die Jahrgänge 5-10 verfügbar.

April 2012

In Chemistry Education Research and Practice ist das Themenheft 'Sustainable development and green chemistry in chemistry education' erschienen, herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Eilks und Prof. Dr. Franz Rauch (Klagenfurt)

Januar 2012

Das gemeinsame Symposium von Prof. Dr. Ingo Eilks, Prof. Dr. Avi Hofstein (Rehovot/IL) und Dr. Jan Nielsen (Kopenhagen/DK) ist als besonders gelungener Beitrag für das Book of Selected Presentations der ESERA-Konferenz 2011 in Lyon ausgewählt worden.

Januar 2012

Prof.Dr. Ingo Eilks ist als Keynote-Speaker zur Gordon Research Conference (GRC) 'Chemistry Education Research and Practice' eingeladen worden. Diese Tagung findet im Juni 2013 in Newport/RI (USA) statt.

Januar 2012

Prof.Dr. Ingo Eilks ist als Keynote-Speaker zu den 'Europäischen Diskursen' zum Thema Forschendes Lernen "Naturwissenschaften in der Bildung. Was, wie und wozu vermitteln?" eingeladen worden. Diese Tagung findet im August 2012 in Fiss (Österreich) statt. Wegen einer Terminüberschneidung kommt dieser Vortrag leider nicht zustande.

Januar 2012

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das wissenschaftliche Kommitee der International Conference on Hands-on Science 2012 eingeladen worden. Die Tagung findet im Herbst 2012 in Antalya (Türkei) statt.

Dezember 2011

Vom 1.-23. Dezember ist Prof. Dr. Ketevan Kupatadze von der Ilia State University in Tbilisi, Georgien, zu Gast in der Chemiedidaktik am IDN. Herzlich willkommen.

November 2011

Die DFG fördert erneut die Dortmund-Bremer-Symposien zur Chemie- und Naturwissenschaftsdidaktik mit über 20000 Euro. Das nächste Symposium findet im Mai 2012 in Dortmund statt.

November 2011

Die GDCh fördert erneut das Chemielehrerfortbildungszentrum getragen von den Universitäten Bremen und Oldenburg. Durch die Förderung von über 30000 Euro können auch in 2012 bis zu 100 Kurse in der Lehrerfortbildung angeboten werden.

Oktober 2011

Im Aulis-Verlag ist unser Buch "Der Klimawandel vor Gericht - Materiaiien für den Fach- und Projektunterricht" erschienen. Das Buch enthält Unterrichtsmaterial für den Bio-, Chemie-, Physik-, Politik- und fächerübergreifenden Unterricht.

August 2011

Wir heißen Nadja Belova, Nicole Poppe und Moritz Krause als neue DoktorandInnen in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN herzlich willkommen.

Juli 2011

Timo Feierabend schließt seine Promotion zum Projekt "Der Klimawandel vor Gericht" mit magna cum laude erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Juni 2011

Im Cornelsen-Verlag erscheint mit dieser Woche eine neue Lehrbuchreihe unter dem Namen 'Natur und Technik - Chemie Interaktiv' (Hrsg. I. Eilks und C. Bolte). Diese Lehrwerke zielen auf integrierte Schulformen und stellen ein in sich differenzierendes Lehrwerk dar. Der erste Band erschien für die Gesamtschule in NRW.

Mai 2011

PROFILES-Bremen: Am 16.5.2011 fiel der offizielle Startschuss für unsere Kooperation mit verschiedenen Bremer Oberschulen und nds. Gesamtschulen im Projekt PROFILES. Über 2 Jahre werden wir nun gemeinsam Unterricht entwickeln. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Mai 2011

Mit großem Bedauern mußten wir uns von unseren beiden langjährigen Technikerinnen Anne Steinweg und Marie Herholz aufgrund von Vorruhestand verabschieden. Wir danken beiden Mitarbeiterinnen sehr für ihre Mitarbeit und wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit und viel Freude im Ruhestand. Als neue Technikerin begrüßen wir Heike Steljes in unserer Arbeitsgruppe mit einem herzlichen Willkommen.

April 2011

Vom 6.-19. April 2011 ist Prof. Dr. Ingo Eilks Gast am Academic Arab College of Education in Haifa und dem Weizmann Institute of Science in Rehovot (Israel).

März 2011

Gemeinsam mit dem UFT der Universität Bremen und der Universität des Saarlandes erhält die Chemiedidaktik am IDN eine Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) für das Projekt "Chemie und Nachhaltigkeit im Schülerlabor". Das Projekt hat ein Volumen von etwa 500.000 Euro.

März 2011

Dr. Silvija Markic ist als Keynote-Speakerin für die 4th ECRICE Conference in Rom 2012 eingeladen worden. Sie wird einen Vortrag über sprachliche Heterogenität im Chemieunterricht halten.

Februar 2011

Vom 20.-23.2.2011 findet in der Chemiedidaktik des IDN die Auftakttagung des Projekts SALiS-Student Active Learning in Science statt. Wir begrüßen Gäste aus unseren 9 Partnerhochschulen aus 6 Ländern.

Februar 2011

Für zumindest einige Monate begrüßen wir Nathan Giles, langjährige studentische Hilfskraft in unserer Abteilung, als neuen Wissenschaftlichen Mitarbeiter.

November 2010

Prof. Dr. Ingo Eilks ist erneut als Planarreferent zur Variety in Chemistry Education Conference (VARIETY) eingeladen worden. Die Tagung wird im Septmber 2011 in York(UK) stattfinden.

November 2010

Vom 22.-25.11. ist Prof. Dr. Sarantos Psycharis von der ASPETE Universität Athen zu Gast in der AG Chemiedidaktik des IDN. Herzlich willkommen.

November 2010

Die EU bewilligt Prof. Dr. Ingo Eilks und Dr. Silvija Markic gemeinsam mit 21 Partnern aus 20 Ländern das FP7-Projekt "PROFILES". Koordiniert von Prof. Claus Bolte von der FU Berlin, wird im Projekt die Koopertion von Lehrkräften gefördert und die Implementation eines stärker allgemeinbildend ausgerichteten Unterrichts in den Naturwissenschaften entwickelt. Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt ca. 3.5 Mio Euro.

Oktober 2010

Wir heißen Marc Stuckey als neuen wiss. Mitarbeiter in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN willkommen.

Juli 2010

Die EU bewilligt Prof. Dr. Ingo Eilks und Dr. Silvija Markic gemeinsam mit Partnern aus Irland, Bulgarien, Georgien, Moldawien, Israel und Berlin das TEMPUS-Projekt "SALiS - Student Active Learning in Science". Im Projekt werden Lehrerbildungsmodule zur Förderung eines experimentellen und problemorientierten Unterrichts in den Naturwissenschaften entwickelt und implementiert. Das Fördervolumen beträgt ca. 700.000 Euro. Das Projekt wird gemeinsam koordiniert von der Ilia State University in Tiflis (Georgien) und der Universität Bremen.

Juli 2010

Dr. Silvia Markic ist für Ende Juli 2010 zur DFG-Nachwuchsakademie "Empirische Schul- und Unterrichtsforschung" an der TU München eingeladen worden.

Juni 2010

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Plenarreferent zur Variety in Chemistry Education Conference (VARIETY) 2010 in Loughborough (UK) eingeladen worden. Die Einladung konnte wegen Terminüberscheidungen leider nicht angenommen werden.

Juni 2010

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Keynote Speaker auf die Collaborative Action Research Network (CARN) Conference in Wien im November 2011 eingeladen worden. Er wird dort einen Vortrag über Action Research in Science Education halten.

Mai 2010

Vom 27.-29. Mai 2010 findet unter maßgeblicher Förderung der DFG am IDN das 20te Sommersymposium zur Chemie- und Naturwissenschaftsdidaktik statt. Teilnehmen werden etwa 130 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 25 Ländern.

Mai 2010

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das Editorioal Board der Zeitschrift 'Contemporary Issues in Education' eingeladen worden.

März 2010

Prof. Dr. Ingo Eilks ist vom Präsidenten der Royal Society of Chemistry (RSC) eingeladen worden, Fellow der RSC zu werden. Neben der normalen Mitgliedschaft ist die Fellowship in der RSC eine anerkennende Form der Mitgliedschaft "open to those with substantial career progression in promoting the advancement of chemical science."

Januar 2010

Wir heißen Sebastian Jokmin als neuen wiss. Mitarbeiter in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN herzlich willkommen.

Dezember 2009

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Plenarreferent auf die Jahrestagung der GDCP in Potsdam im September 2010 eingeladen worden. Er wird hier einen Vortrag über die Rolle naturwissenschaftlicher Bildung für die Teilhabe an der Gesellschaft halten.

November 2009

Im November 2009 fand erneut ein deutsch-niederländischer Doktorandenworkshop zur Chemiedidaktik mitorganisiert von der Abt. Chemiedidaktik des IDN statt. In diesem Jahr organisiert von der Technischen Universität Dortmund kamen erneut Doktorandinnen und Doktoranden aus zwei deutschen und drei niedeländischen Universitäten zusammen, um über ihre Forschungsprojekte zu diskutieren. Der nächste Workshop findet im November 2010 in Utrecht statt.

November 2009

Die DFG fördert das 20. Sommersymposium zur Chemie- und Naturwissenschaftsdidaktik "Contemporary Science Edcuation" im Mai 2010 an der Universität Bremen mit über 10000 Euro. Weitere Unterstützung kommt vom Deutschen Kupferinstitut und dem Fonds der Chemischen Industrie.

Oktober 2009

Prof. Dr. Ingo Eilks ist als Plenarreferent für die 4th European Conference in Research in Chemistry Education (ECRICE) in Krakow (Polen) im Juli 2010 eingeladen worden. Er wird hier einen Vortrag über die Notwendigkeit einer gesellschaftlichen Orientierung chemischer Bildung halten.

August 2009

Janina Bindernagel schließt ihre Promotion zum PCK deutscher Chemielehrer bzgl. des Teilchenkonzepts mit magna cum laude erfolgreich ab. Wir gratulieren.

August 2009

Bei der Royal Society of Chemistry (London) erscheint das Handbuch "Innovative Methods of Teaching and Learning Chemistry in Higher Education" herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Eilks und Dr. Bill Byers (University of Ulster, Nord-Irland)

August 2009

Dr. Silvia Markic wurde zum 1.8.2009 zur akademischen Rätin am IDN (Abt. Chemiedidaktik) ernannt. Wir gratulieren.

Juli 2009

Für weitere drei Jahre wird das European Chemistry Thematic Network (ECTN) nun gemeinsam mit den Chemieingenieuren als European Chemistry and Chemical Engineering Education Network (EC2E2N) fortgeführt. Gefördert wird dieses Projekt, an dem auch der Studiengang Chemie in Person von Prof. Dr. Ingo Eilks intensiv beteiligt ist, mit etwas 600 000 Euro aus dem Socrates Erasmus Program der EU.

Juli 2009

Die DFG fördert im Programm der Intensivierung bilateraler Kooperation die Zusammenarbeit der Abteilung Chemiedidaktik des IDN mit der Science Teaching Group am Weizmann Institute of Science in Rehovot (Israel). In diesem Rahmen wird Prof. Dr. Ingo Eilks im Oktober für knapp zwei Wochen Gast am Weizmann Institute sein.

Mai 2009

Prof. Dr. Ingo Eilks ist durch das österreichische Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung in das wissenschaftliche Kuratorium der Initiative "Sparkling Science" eingeladen worden. Sparkling Science fördert die wissenschaftliche Kooperation zwischen Forschungseinrichtungen und Schulen in Österreich. (www.sparklingscience.at)

April 2009

Mareike Wessel, Doktorandin in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN, hat mit Unterstützung von Prof. Dr. Ingo Eilks ein Stipendium im Promotionsstipendienprogramm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) für die nächsten drei Jahre erhalten. (www.dbu.de/stipendien/)

März 2009

Das Projekt "Klimawandel vor Gericht" durchgeführt von Chemie- und Physikdidkatik am IDN in Kooperation mit der Universität Oldenburg und gefördert von der DBU wird als Weltdekadeprojekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung von der UNESCO ausgezeichnet. Nach dem Oberstufenprofil "Nachhaltige Chemie" ist dies bereits das zweite Weltdekadeprojekt am IDN.

März 2009

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das internationale wissenschaftliche Kommitee der kommenden ICASE World Conference on Science and Technology Education "Innovation in science and technology education: Research, policy, practice" in Tartu 2010 eingeladen worden. (www.worldSTE2010.ut.ee)

März 2009

Vom 8.-12. März 2009 wird Prof. Dr. Avi Hofstein vom Weizmann Insititute of Science in Rehovot, Israel, Gast in der AG Chemiedidaktik des IDN sein. Herzlich willkommen.

Februar 2009

Ralf Marks schließt seine Promotion zum gesellschaftskritisch-problemorientierten Chemieunterricht mit 'magna cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Februar 2009

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das internationale wissenschaftliche Kommitee der 10ten European Conference on Research in Chemistry Education (ECRICE) in Krakau 2010 eingeladen worden. (ecrice2010.ap.krakow.pl)

Februar 2009

Das Projekt "Nachhaltige Chemie - ein innovatives Profil an der gymnasialen Oberstufe Bremens" durchgeführt in Kooperation vom Schulzentrums Rübekamp mit dem UFT und dem IDN der Universität Bremen und gefördert von der DBU ist als beispielhaftes Projekt in die Liste "Deutschland - Land der Ideen" aufgenommen worden. Projekttag wird der 27.10.2009 sein. (www.land-der-ideen.de)

Dezember 2008

Wir heißen Mareike Wessel als neue Doktorandin in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN herzlich willkommen.

Dezember 2008

Prof. Dr. Ingo Eilks ist in das internationale wissenschaftliche Kommitee der 7ten Konferenz der European Science Education Research Association (ESERA) eingeladen worden. Die Tagungen der ESERA sind die größten und wichtigsten Tagungen für die Naturwissenschaftsdidaktiken in Europa. (www.esera2009.org)

Dezember 2008

Die Kooperation der Abteilung Chemiedidaktik des IDN mit Lehrkräften im Rahmen von Projekten Partizipativer Aktionsforschung wird vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) gefördert. Das Geld dient der Unterstützung der Lehrerkooperation einer Arbeitsgruppe von Lehrkräften in Dortmund und ihrer Begleitung durch das IDN der Universität Bremen.

November 2008

Das Projekt "Nachhaltige Chemie - ein innovatives Profil an der gymnasialen Oberstufe Bremens" durchgeführt in Kooperation vom Schulzentrums Rübekamp mit dem UFT und dem IDN der Universität Bremen und gefördert von der DBU ist als Weltdekadeprojekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung von der UNESCO ausgezeichnet worden.

November 2008

Die Abteilung Chemiedidaktik am IDN erhält für das Projekt "Untersuchung und Vergleich unterrichtsbezogener Vorstellungen von Chemielehrkräften aus verschiedenen Kulturkreisen" eine Förderung vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI). Im Projekt werden Vorstellungen von Chemielehrkräften aus Deutschland, Jordanien und Israel erhoben und verglichen. Kooperationspartner ist u.a. das Weizmann Institute of Science in Rehovot (Israel).

November 2008

Vom 21.-22. November 2008 fand erneut ein deutsch-niederländischer Doktorandenworkshop zur Chemiedidaktik mitorganisiert von der Abt. Chemiedidaktik des IDN statt. Diese mittlerweile 5 jährige Tradition wurde an der Universität Utrecht mit Doktoranden aus zwei deutschen und drei niedeländischen Universitäten ausgerichtet. Der nächste Workshop findet im November 2009 in Dortmund statt.

September 2008

Nach vier Jahren und dem Ende von zwei Amtszeiten verlässt Prof. Dr. Ingo Eilks den Vorstand der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP).

Juni 2008

Vom 24.-27. Juni 2008 ist Dr. Michal Drechsler von der Universität Karlstad (Schweden) Gast am IDN- Abt. Chemiedidaktik. Herzlich willkommen.

Mai 2008

Unter maßgeblicher Förderung der DFG findet das 19. Internationale Symposium zur Chemie und Naturwissenschaftsdidaktik, organisiert von der Abteilung Chemiedidaktik des IDN in Zusammenarbeit mit der Universität Dortmund mit hoher internationaler Beteiligung aus mehr als 20 Ländern in Dortmund statt.

April 2008

Zusammen mit den Kooperationspartnern vom Institut für Umweltforschung und Umwelttechnologie, Dr. Doris Seovegjarto und Prof. Dr. Bernd Jastorff, und dem LIS Bremen, Herrn Helmut Zimmermann, erhält die Abteilung Chemiedidaktik des IDN eine umfassende Förderung für das Projekt 'Nachhaltige Chemie - Ein innovatives Profil an der gymnasialen Oberstufe Bremens' (www.nachem.uni-bremen.de/)

April 2008

Prof. Dr. Ingo Eilks wird in das Editorial Board des International Journal of Environmental and Science Education (IJESE) berufen.(www.ijese.com)

Februar 2008

Wir heißen Timo Feierabend und Siham Al-Amoush als neue Doktoranden in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN herzlich willkommen.

Januar 2008

Silvija Markic schließt ihre Promotion zu Vorstellungen von Lehramtsstudierenden mit dem Prädikat 'summa cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren!

September 2007

Zusammen mit den Kooperationspartnern von der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Corinna Hössle und Dr. Jürgen Menthe, erhalten die Abteilungen Physik- und Chemiedidaktik des IDN in Person von Dr. Dietmar Höttecke und Prof. Dr. Ingo Eilks von der DBU eine umfassende Förderung für das Projekt 'Der Klimawandel vor Gericht - Die Förderung ökologischer Bewertungskompetenz von Jugendlichen'. Das Projekt hat ein Volumen von etwa 500.000 Euro.

Juni 2007

Die Lehrwerksreihe 'Chemie Interaktiv' herausgegeben von Prof. Dr. Ingo Eilks erhält das Comenius Edu-Media Gütesiegel. (www.chemie-interaktiv.de)

April 2007

Prof. Dr. Ingo Eilks wird in das Editorial Board des Eurasia Journal of Mathematics, Science and Technology Education (EJMSTE) und in den Beraterkreis der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften (ZfDN) berufen. (www.ejmste.com; www.ipn.uni-kiel.de/zfdn)

Februar 2007

Die Abteilungen Physik- und Chemiedidaktik des IDN erhalten den Zuschlag des Senators für Bildung und Wissenschaft in Bremen für die Erstellung neuer Bildungspläne der Fächer Physik und Chemie für die Qualifizierungsstufe in der gymnasialen Oberstufe im Land Bremen.

Januar 2007

Prof. Dr. Ingo Eilks wird Mit-Herausgeber der Zeitschrift Chemisty Education: Research and Practice (CERP). (www.rsc.org/cerp)

November 2006

Interview mit Prof. Dr. Ingo Eilks in BildungPlus: Wie man den Chemieunterricht emanzipatorisch verändert - Die Aktionsforschung setzt auf die gleichberechtigte Beteiligung der Lehrenden an der Reform des Chemieunterrichts http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=591

September 2006

Gemeinsam mit Prof. Dr. Nicos Valanides erhalten Silvija Markic und Prof. Dr. Ingo Eilks den Posterpreis auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik in Bern. Prof. Dr. Ingo Eilks wird auf der Jahrestagung für zwei weitere Jahre im Vorstand der GDCP bestätigt.

Juni 2006

In der Abteilung Chemiedidaktik findet unter maßgeblicher Förderung der DFG das 18. Internationale Symposium zur Chemie und Naturwissenschaftsdidaktik organisiert in Zusammenarbeit mit der Universität Dortmund mit hoher internationaler Beteiligung aus mehr als 15 Ländern statt.

Juni 2006

Prof. Dr. Ingo Eilks erhält gemeinsam mit Prof. Dr. Marcus Bäumer den Berninghausen-Preis für ausgezeichnete Lehre und ihre Innovation der Unifreunde Bremen.

Mai 2006

Prof. Dr. Ingo Eilks wird gemeinsam mit Dr. Bill Byers von der Universität Ulster zum Leiter des Projekts Innovative Methods in University Chemistry Education im Rahmen des European Chemistry Thematic Networks bestimmt.

März 2006

Torsten Witteck schließt seine Promotion zum kooperativen Lernen mit 'magna cum laude' erfolgreich ab. Wir gratulieren.

Februar 2006

Wir heißen Janina Sprotte als neue Doktorandin in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN willkommen.

November 2005

Für seine langjährigen Verdienste um die Regionaltagung des MNU in Bremerhaven wird Prof. Dr. Ingo Eilks mit der Auszeichnung 'Kapitän auf großer Vortragsfahrt' ausgezeichnet.

Juni 2005

Die Abteilung Chemiedidaktik des IDN erhält gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern von den Universitäten Dortmund, Utrecht und Leiden vom Fonds der chemischen Industrie (FCI) eine Förderung für das Projekt Curriculumvorstellungen deutscher Chemielehrkräfte.

Februar 2005

Prof. Dr. Ingo Eilks erhält einen Ruf auf einen Lehrstuhl für Erziehungswissenschaften an die Universität Hamburg, entscheidet sich aber im Juni 2006, in Bremen zu bleiben.

September 2004

Prof. Dr. Ingo Eilks wird auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP) für zwei Jahre in den Vorstand gewählt. (www.gdcp.de)

September 2004

Wir heißen Silvija Markic und Ralf Marks als neue Doktoranden in der Abteilung Chemiedidaktik des IDN willkommen.




Letzte Änderung: 21.6.2017 | Admin